Seefeld freut sich auf Nordic Combined Triple

GEPA_lowres_9221_GEPA-02022084345
GEPA Lukas Greiderer war letztes Jahr als bester Österreicher Siebenter in der Gesamtwertung

Kommendes Wochenende findet mit dem Nordic Combined Triple in Seefeld das nächste Highlight im Weltcupkalender der nordischen Kombination statt. Von Donnerstag, den 28. bis Sonntag, den 31. Jänner stehen drei Konkurrenzen am Programm. 

Freitags steht ein Sprung und 5 Kilometer auf der Loipe am Programm, startberechtigt sind alle gemeldeten Athleten. Samstags wird das Startfeld auf die besten 50 des Vortages reduziert, zu absolviert sind ein Sprung und 10 Kilometer. Die Zeitrückstände vom Freitag werden dabei in den nächsten Wettkampf am Samstag, umgerechnet in Punkterückstände beim Springen, mitgenommen. Sonntag sind dann die beste 40 in der Triple-Gesamtwertung startberechtigt und müssen einen Sprung und 15 Kilometer auf der Loipe bewältigen, wobei die Zeitrückstände von Samstag ebenso in den Finaltag mitgenommen werden.

Das ÖSV-Aufgebot umfasst insgesamt elf Athleten:

Johannes Lamparter, Lukas Greiderer, Christian Deuschl, Manuel Einkemmer (alle T), Mario Seidl, Stefan Rettenegger, Marc-Luis Rainer (alle S), Lukas Klapfer, Martin Fritz (beide STK), Thomas Jöbstl, Philipp Orter (beide K)

Aus österreichischer Sicht sind die beiden Tiroler Athleten Johannes Lamparter und Lukas Greiderer die wohl heißesten Eisen im Kampf um einen Spitzenplatz. Johannes Lamparter ließ zuletzt die Bewerbe in Lahti (FIN) aus, um seine Kräfte für die kommenden Aufgaben im Weltcup und der WM zu schonen. Dementsprechend motiviert ist der Rumer: "Ich bin in Seefeld wahrscheinlich schon mehr Kilometer mit den Langlaufski gelaufen als wie mit dem Auto gefahren, insofern ist es ein richtiger Heimweltcup für mich. Ich freue mich und möchte mich in Seefeld richtig stark präsentieren", so Lamparter

Zeitplan:

Donnerstag, 28.1.2021

10.00 Uhr: Offizielles Training HS 109

12.30 Uhr: provisorischer Wertungsdurchgang HS 109

14.00 Uhr: offizielles Langlauftraining

Freitag, 29.1.2021

12.15 Uhr: Probedurchgang HS 109

13.30 Uhr: Wertungsdurchgang HS 109

15.30 Uhr: Langlauf 5km

Samstag, 30.1.2021

12.30 Uhr: Probedurchgang HS 109

13.30 Uhr: Wertungsdurchgang HS 109

15.30 Uhr: Langlauf 10km

Sonntag, 31.1.2021

11.30 Uhr: Probedurchgang HS 109

12.12 Uhr: Wertungsdurchgang HS 109

15.30 Uhr: Langlauf 15km

Weitere Meldungen