Slalomherren trainieren am Weißensee

GEPA_full_5074_GEPA-07072082000
Foto: GEPA Das Team vom Arlbergerhof am Weißensee bietet ein perfektes Umfeld für unser Team.

Die ÖSV-Slalomherren absolvieren derzeit einen Sommer-Trainingskurs am Weißensee in Kärnten. Konditionstrainer Hannes Schwarz hat für Marco Schwarz, Manuel Feller, Christian Hirschbühl, Adrian Pertl und Fabio Gstrein ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm zusammengestellt.

GEPA_full_9282_GEPA-07072082080
Fotos: GEPA

Marco Schwarz: „Wenn das Adrenalin dazukommt, dann macht das noch mehr Spaß. Bei diesem Sprung von 16 Metern habe ich mich überwinden müssen. Sonst geht es mir auch sehr gut. Das Krafttraining ist voll im Gange, die Muskeln wachsen, von daher bin ich sehr zufrieden.“

View this post on Instagram

Klippenspringen am @visitweissensee 👌🔥🕺🏻

A post shared by Ski Austria Alpin Herren (@ski_austria_alpin_herren) on

GEPA_full_6298_GEPA-07072082082

Fabio Gstrein: „Ein mulmiges Gefühl war dabei, weil so oft habe ich das auch noch nicht gemacht. Sonst geht es mir auch sehr gut. Das Training läuft und ich bin voll motiviert.“

GEPA_full_2714_GEPA-07072082064

Manuel Feller: „Klippenspringen macht immer Spaß, auch wenn ich es schon länger nicht mehr gemacht habe. Zu Beginn war ein mulmiges Gefühl dabei, aber wir haben uns herangetastet und dann war es echt cool.“

Eindrücke vom Training am Weißensee gibt es hier im Video

 

Slalomherren am Weißensee 
GEPA_full_9273_GEPA-07072082081

Christian Hirschbühl: „Wenn man oben steht, ist man ein wenig unsicher. Der erste Sprung gibt dir einen richtigen Kick und dann war es ein lässiges Erlebnis. Ich fühle mich sehr wohl, bin derzeit voll im Training und freue mich schon jetzt auf das Schneetraining in Saas Fee.“

GEPA_full_5042_GEPA-07072082079

Adrian Pertl: „Im Land der Seen springt man doch öfter von solchen Klippen. Trotzdem war es auch für mich das erste Mal, von so einer Höhe. Am Anfang habe ich mich überwinden müssen, dann hat es aber riesen Spaß gemacht. Ich fühle mich sehr gut. Das Kraft- und Konditionstraining läuft noch ein Monat und dann freue ich mich wieder auf das Schneetraining.“

Am 11. August reist das Team von Trainer Marko Pfeifer zum Schneetrainingskurs nach Saas Fee (SUI).

Weitere Meldungen