Neue Struktur für Freestyle Sport ab Saison 23/24

GEPA-20221119-101-134-0010
GEPA pictures

Einhergehend mit der Umstrukturierung und Zusammenlegung der beiden Sparten Freeski und Snowboard Freestyle in ein neu geschaffenes Park & Pipe Referat, wird die sportliche Leitung Park & Pipe ab 01. Mai 2023 neu besetzt

Mit über 1100 Vereinen, in denen ca. 130.000 sportbegeisterte Mitglieder aller Altersgruppen organisiert sind, ist der Österreichische Skiverband einer der größten Sportfachverbände Österreichs. Hauptziel des Verbandes ist die Förderung des aktiven Wintersports zum allgemeinen Wohl, zur körperlichen Ausbildung sowie als wesentlicher Beitrag zur Gesundheit.

Eine wesentliche Kernsäule des ÖSV ist der Hochleistungssport. In den letzten Jahren sind die österreichischen Sportler:innen in den Freestyle Disziplinen zu internationalen Top-Athlet:innen aufgestiegen. Einhergehend mit der Umstrukturierung und Zusammenlegung der beiden Sparten Ski- und Snowboard-Freestyle in ein neu geschaffenes Park & Pipe Referat, wird die sportliche Leitung ab 01. Mai 2023 neu besetzt.

Hierbei sollen Synergien aus beiden Disziplinen bestmöglich genutzt werden, um das Leuchtturm Projekt, die FIS Freestyle, Freeski & Snowboard Weltmeisterschaft 2027 im Montafon, als nachhaltiges Event zur nationalen Strukturverbesserung erfolgreich umzusetzen. Um für diese spannenden Aufgaben gerüstet zu sein, wird die sportliche Leitung der beiden Disziplinen neu besetzt.

Hierbei erwarten den neuen sportlichen Leiter diverse Aufgaben, wie eine eigenständige Koordination und laufende Weiterentwicklung der Sportprogramme innerhalb des Verbands, Projekt- und Veranstaltungsmanagement, Budgetverwaltungen und Öffentlichkeitsarbeit. Des Weiteren beinhaltet diese Tätigkeit die Betreuung und Begleitung von Leistungssportler:innen weltweit, die Repräsentation des Verbandes und der Sportart in internationalen Gremien (FIS) sowie die Weiterentwicklung der für die Sportart notwendigen nationalen Strukturen.

Falls du Interesse hast, dich dieser neuen Herausforderung zu stellen, dann sende uns deine Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben und kurze Beschreibung der Ideen zur Weiterentwicklung der Sportart) bis zum 20. Jänner 2023 an roman.kuss@oesv.at.

Wir freuen uns auf DEINE Bewerbung!

Weitere Meldungen