Stadlober in Nove Mesto auf Rang 19

stadlober19
Foto: GEPA Teresa Stadlober kam beim 10 km Skatingrennen in Nove Mesto nie so richtig ins Laufen.

Beim 10 km Langlaufrennen in der freien Technik in Nove Mesto na Morave (CZE) kam die Salzburgerin von Beginn an nicht richtig ins Laufen und hatte am Ende 1:38,4 Rückstand auf die Norwegerin Therese Johaug, die mit über 30 Sekunden Vorsprung diese Weltcup-Konkurrenz für sich entschied.

Teresa Stadlober: „ Mit den weichen und damit verbunden tiefen Schneeverhältnissen tat ich mit heute wirklich sehr schwer. Ich brachte kein Tempo zusammen, meine Beine machten dann zu und fingen zu schmerzen an. Der Fokus liegt aber schon wieder auf morgen, beim Klassisch Verfolgungsrennen, wo ich bei einem guten Verlauf aufgrund der Zeitrückstände noch Plätze in Richtung Top Ten gut machen kann“.

Weitere Meldungen