Stephanie Brunner wieder auf Schnee

IMG_8599
Foto: ÖSV Stephi Brunner kehrt nach 12 Monaten Schneepause wieder auf die Piste zurück.

Zwölf Monate nach ihrer Knieverletzung, die sich Stephanie Brunner in Ushuaia (Argentinien) beim Riesenslalom-Training zugezogen hatte und neun Monate nach der Kreuzband-OP, kehrt die Tuxerin nun wieder zurück auf die Piste. 

„Ich bin total happy, endlich wieder Skifahren zu dürfen! Zwölf Monate waren eine lange Durststrecke, aber es war die richtige Entscheidung, mir so viel Zeit zu lassen. Die ersten Schneetage liegen bereits hinter mir, mein Knie hat darauf sehr positiv reagiert und die dosierten Einheiten wie Schulefahren und Technikübungen sind komplett schmerzfrei verlaufen. In den nächsten Wochen möchte ich mich langsam herantasten und mir die nötige Zeit geben, die es braucht, um wieder in alter Stärke in den Weltcup zurückkehren zu können."

Stephi Brunner Comeback
Foto: ÖSVFür die Tuxerin stehen derzeit stehen Freifahren und Technikübungen am Programm.

 

Stephanie Brunner im Interview 

Weitere Meldungen