Svancer Achter im Slopestyle

svancer3
Foto: GEPA Matej Svancer hat das erste Olympiafinale seiner jungen Karriere auf Platz acht beendet.

Matej Svancer hat das Slopestyle-Finale auf Platz acht beendet. Dem 17-Jährigen fehlten am Mittwoch im Genting Snow Park in Zhangjiakou mit seinem Score von 73,05 am Ende 12,30 Punkte auf Bronze. Gold ging an den US-Amerikaner Alexander Hall vor seinem Landsmann Nick Goepper und dem SchwedenJesper Tjäder.

Svancer zeigte als jüngster der elf angetretenen Finalisten einen starken ersten Lauf und lag auf dem sechsten Zwischenrang. Vor allem der Abschlusssprung des gebürtigen Tschechen, der seit dieser Saison für Österreich antritt, war überzeugend. Insgesamt sei er aber auch dieser Run zu unsauber gewesen und deshalb sei er nicht hundertprozentig zufrieden, so Svancer.

Ergebnis Slopestyle Herren

„Wegen Corona war es jetzt nicht so hammermäßig, aber angeblich soll Olympia ziemlich cool sein. Hier war jedenfalls alles viel stressiger als im Weltcup. Ich kam mir vor wie ein kleiner Fisch im großen Glas, der von allen beobachtet wird.“ (Matej Svancer)

Weitere Meldungen