Teynor zweimal starke Vierte

Teynor
Foto: Klaus Krückel Lara Teynor fuhr in Predlkasteri zweimal auf Rang vier.

In Predklasteri standen am Wochenende zwei Grasski-Weltcupslaloms am Programm und die tschechischen Athletinnen und Athleten wussten ihren Heimvorteil zu nutzen. Bei den Damen gingen die Siege an Karolina Raskovska und Ana Koryntova. Die jungen Österreicherinnen landeten aber ebenfalls im Spitzenfeld. Lara Teynor holte zwei Mal Rang vier, Tina Hetfleisch wurde in beiden Slaloms Fünfte und Emma Eberhardt fuhr als Sechste und Siebente über die Ziellinie.

Bei den Herren war Martin Bartak im ersten Slalom der Schnellste. Die tschechische Dominanz wurde aber im zweiten Slalom vom Schweizer Mirko Hueppi gebrochen und der Tiroler Hannes Angerer war mit Platz fünf bester Österreicher. Mit Sebastian Posch (Platz 13) sah diesmal nur noch ein zweiter Österreicher das Ziel.

Angerer_Web
Foto: Klaus KrückelHannes Angerer sorgte mit Rang fünf für das beste österreichische Ergebnis bei den Herren.

Weitere Meldungen