Top-Ergebnisse von Aujesky im Europacup 

20200217_aujesky
Foto: GEPA Johannes Aujesky präsentierte sich bei den Europacuprennen in Grasgehren in starker Form.

Johannes Aujesky hat sich am vergangenen Wochenende bei zwei Europacuprennen in Grasgehren (GER) mit den Plätzen zwei und vier stark in Szene gesetzt.

In der ersten Entscheidung musste der Niederösterreicher nur dem Schweizer Jonas Lenherr den Vortritt lassen. Platz drei ging an den Deutschen Daniel Bohnacker, der vor Kurzem in Idre Fjäll (SWE) seinen zweiten Weltcupsieg gefeiert hatte. Im zweiten Bewerb schrammte Aujesky als Vierter hinter Lenherr, Joos Berry (SUI) und Cornel Renn (GER) nur knapp am Podest vorbei.

Die Steirer Sandro Siebenhofer (6./7.) und Robert Winkler (zweimal 9.) holten insgesamt vier weitere Top-Ten-Plätze für das ÖSV-Team. Die Europacup-Zwischenwertung führen mit Winkler (270 Punkte) und dem Vorarlberger Frederic Berthold (252), der in Grasgehren die Ränge 18 und 26 belegt hat, zwei Österreicher an.

Bei den Damen sorgten die Oberösterreicherin Christina Födermayr als Zehnte im zweiten Rennen und die Steirerin Tatjana Meklau als Elfte der ersten Konkurrenz für die besten Resultate aus rot-weiß-roter Sicht. Am Donnerstag und Freitag dieser Woche, 20. und 21. Februar 2020, stehen im "Prinoth Crosspark" auf der Reiteralm (Qualifikation ab 11.30 Uhr, Finale ab 13.00 Uhr) die nächsten Europacuprennen auf dem Programm.

Weitere Meldungen