Trainings-Endspurt für Freeski Heimweltcup

Sam Baumgartner PPS
Foto: Prime Park Sessions/ Markus Fischer

Das ÖSV Freeski Team hat sich die letzten zwei Wochen bei den Prime Park Sessions am Stubaier Gletscher intensiv auf den bevorstehenden Heimweltcup vorbereitet.

Der Countdown läuft, und bereits nächste Woche steht von 21.-23. November der FIS Slopestyle Weltcup am Stubaier Gletscher wieder am Programm der Freeskier. Das ÖSV Freeski Team hat die Zeit bis zum ersten Slopestyle der Saison bestmöglich genutzt, und die Tricks auf Rails und Kickern beim jährlichen Prime Park Sessions Trainingscamp gefestigt. Das Trainings-Setup bietet den Athleten perfekte Bedingungen, um sich am 'Weltcuphang' einzuspringen, weshalb auch viele andere Nationen wie Norwegen, Frankreich oder Spanien diese gute Möglichkeit vor dem bevorstehenden FIS Weltcup nutzen.

Das ÖSV Team wird nächste Woche mit insgesamt 7 Athleten an den Start gehen. Unter ihnen der Lokalmatador Daniel Bacher, der sein Weltcupdebüt feiert und mit seinen erst 14 Jahren auch gleichzeitig der jüngste Starter im Feld sein wird.

Das finale ÖSV-Aufgebot beim Heimweltcup am Stubaier Gletscher wird am Montag bekannt gegeben.

View this post on Instagram

back at @primeparksessions | 📷 @speldo

A post shared by LUKAS MÜLLAUER (@lukas.muellauer) on

Weitere Meldungen