Tschachler u. Pfeifer Auftaktsieger im Shorty-Cup

20190123_gaschurn
Foto Gugi Tagessieger im Montafon: der Vorarlberger U21-Läufer Jakob Pfeifer

In Gaschurn (V) fiel der Startschuss zum internationalen Austria-Shorty-Cup 2019 in Form eines Vielseitigkeitsbewerbes. Die Tagesbestzeiten auf den Meter-Skiern erzielten die Steirerin Tina Tschachler und der Lokalmatador Jakob Pfeifer.

zum Video

Bei Kaiserwetter und sehr guten Pistenverhältnissen gingen Shorty-Freaks aus Deutschland, Liechtenstein und natürlich aus ganz Österreich an den Start. Die nach dem ersten Durchgang führende Europameisterin Stefanie Klocker (V) musste ihre Chancen schließlich im Schnee begraben. Somit gingen die vollen Punkte auf das Konto von Cup-Titelverteidigerin Tina Tschachler, die sich klar gegen die beiden Ländle-Carverinnen Lara Reiter und Katharina Jenny behaupten konnte. Bei den Herren knallte der regierende Staatsmeister Jakob Pfeifer gleich zwei Laufbestzeiten auf den anspruchsvollen Parcours mit Schanze und Steilkurven. Auf den Rängen folgten Europameister Maximilian Graf (T) und der erst 17-jährige Jugendläufer Manuel Monsorno (V).

Auch Senioren-Sieger Thomas Covini lag mit seinen Top-Zeiten wieder einmal im absoluten Spitzenfeld der allgemeinen Wertung. Bei den Schülern bretterten Maja Hilbe (V) und Andreas Steiner (T) am schnellsten über die Piste.

Die nächsten Cup-Stationen für die Kurzskiartisten sind dann Hoch-Imst (ÖM- RSL und SL) und Ellmau (VSB) am 23. bzw. 24. Februar.

Weitere Meldungen