Verbnjak bei allen Weltcups am Podest!

verbnjak_2
Foto: Maurizio Torri Paul Verbnjak beim Vertical-Weltcup in Deutschland.

Der junge Kärntner Paul Verbnjak führt ein sehr starkes rot-weiss-rotes Junioren-Team an. Er und sein Teamkollege Andreas Mayer (Tirol) konnten zahlreiche Topergebnisse erreichen.

Zu dieser unglaublichen Serie zählen zwei zweite Ränge beim Weltcupauftakt in Frankreich (Individual und Sprint). Beim zweiten Weltcup in Andorra konnte der Kärntner mit Platz zwei beim Individual und drei beim darauffolgenden Vertical erneut sein Talent unter Beweis stellen. Bei der letzten Weltcupstation in Deutschland erreichte der Schüler beim Vertical den zweiten Platz, beim Individual den dritten und erneut einen dritten Platz beim abschließenden Sprint.

verbnjak_1
Foto: Andreas RennerAndreas Mayer beim Jennerstier 2020.
YOG-Delegation mit Bronze belohnt!

Besser konnte das Österreichische Team nicht in die ersten Youth Olympic Games für Skibergsteigen starten: Gleich beim Auftakt, dem Individualbewerb erkämpfte sich Nils Oberauer den dritten Platz. Julian Tritscher verpasste mit dem 4. Platz beim Sprint nur knapp eine Medaille. Insgesamt zeigte sich das Team von seiner besten Seite und auch Skibergsteigen als Sportart wurde sehr positiv in die Olympische Familie aufgenommen!

verbnjak_3
Foto: GEPADie YOG-TeilnehmerInnen zeigten mit tollen Leistungen auf.

Weitere Meldungen