Vorschau Junioren- und U23-WM in Lygna (NOR)

vermeulen
Foto: GEPA Mika Vermeulen reist mit einem 16. und einem 23. Platz bei den Olympischen Winterspielen mit viel Selbstvertrauen nach Norwegen.

Vom 22. bis 27. Februar geht es bei der Junioren- und U23-Weltmeisterschaft in Lygna (NOR) für die Langlaufstars von morgen um Edelmetall. Österreich wird mit einem siebenköpfigen Team bei den Wettkämpfen in Norwegen vertreten sein.

Die größten Hoffnungen ruhen dabei aus österreichischer Sicht auf Mika Vermeulen. Der Steirer überzeugte zuletzt mit zwei starken Distanzrennen bei den Olympischen Winterspielen und reiste direkt von Peking zu den Wettkämpfen nach Norwegen. Für Vermeulen liegt der volle Fokus auf dem 15 km Einzelstartrennen in der klassischen Technik, bei dem der 22-Jährige sich auch berechtigte Medaillenhoffnungen machen darf.

ÖSV-Team Junioren- und U23-WM in Lygna (NOR):

Damen (Juniorinnen): Magdalena Engelhardt

Herren (Junioren): Erik Engel, Florian Ganner, Christian Steiner, Christoph Wieland

Herren (U23): Lukas Mrkonjic, Mika Vermeulen

Programm Juniorinnen und Junioren:

Dienstag, 22.02.2022, 15 km Massenstart Skating Damen, 13.00 Uhr

Dienstag, 22.02.2022, 30 km Massenstart Skating Herren, 15.00 Uhr

Mittwoch, 23.02.2022, Staffel 4x 5 km Herren, 13.00 Uhr

Mittwoch, 23.02.2022, Staffel 4x 3,3 km Damen, 15.00 Uhr

Freitag, 25.02.2022, 5 km Klassisch Damen, 11.00 Uhr

Freitag, 25.02.2022,10 km Klassisch Herren, 13.00 Uhr

Sonntag, 27.02.2022, Sprint Skating Damen und Herren, 12.00 Uhr

Programm U23 Damen und Herren:

Donnerstag, 24.02.2022, 10 km Klassisch Damen, 13.00 Uhr

Donnerstag, 24.02.2022, 15 km Klassisch Herren, 15.00 Uhr

Samstag, 26.02.2022, Sprint Skating Damen und Herren, 12.00 Uhr

Sonntag, 27.02.2022, Mixed-Staffel 4x 5 km

Weitere Meldungen