Vorsorgemaßnahmen erfordern Terminabsagen

rehrl
Foto: GEPA Auch der Sommer Grand Prix der Kombinierer in Tschagguns (im Bild Franz Josef Rehrl) kann aufgrund der COVID-19-Vorsorgemaßnahmen nicht durchgeführt werden.

Die Covid-19-Pandemie ist leider immer noch eine latente Bedrohung für die allgemeine Gesundheit. Die Präsidentenkonferenz des Österreichischen Skiverbandes hat sich daher entschlossen, als vorsorgliche Maßnahme und konstruktiven Beitrag zur Verringerung des Infektionsrisikos alle für den Sommer 2020 vorgesehenen internationalen Veranstaltungen bis einschließlich 04. Oktober 2020 abzusagen. 

Dies betrifft die folgenden Termine und im FIS-Kalender angeführten Veranstaltungen:

SKISPRINGEN:
  • OPA Alpencup | Villach (12. - 13.09.2020)
  • Continental Cup | Stams (19. - 20.09.2020)
  • Sommer Grand Prix | Hinzenbach (26. - 27.09.2020)
  • FIS Cup | Villach (03. - 04.10.2020)
NORDISCHE KOMBINATION:
  • Sommer Grand Prix | Tschagguns (19. - 20.09.2020)

Für die Zeit nach dem 04. Oktober plant der Österreichische Skiverband die Durchführung der derzeit im FIS Kalender vorgesehenen Veranstaltungen im Rahmen der seitens der Öster­reichischen Bundesregierung dann geltenden Vorschriften.

Weitere Meldungen