Weltcup-Auftakt für das ÖSV-Biathlon Team

Eberhard_J
Foto: GEPA Julian Eberhard und Co sind heiß auf die ersten Rennen der Saison.

Am kommenden Samstag (28.11.2020) startet der Biathlon-Weltcup der Damen und Herren mit den Rennen in Kontiolahti (FIN) in die neue Saison. Mit zwei Einzelrennen am Samstag und zwei Sprintentscheidungen am Sonntag stehen insgesamt vier Bewerbe am Auftaktwochenende auf dem Programm.

Um dem Weltcup-Tross in Zeiten von Corona große Reisestrapazen zu ersparen, werden in Kontiolahti auch am darauffolgenden Wochenende weitere Wettkämpfe stattfinden. Insgesamt sind damit zehn Rennen im finnischen Biathlon-Mekka geplant.

Nach einer langen Vorbereitung und einem intensiven, knapp dreiwöchigen Trainingskurs in Obertilliach ist die ÖSV-Biathlonelite heiß auf den Saisonauftakt. Mit einem abschließenden Kontrollwettkampf am Samstag holte sich das Team den letzten Feinschliff für die bevorstehende Saison. Am Mittwoch geht es dann in den hohen Norden, wo aufgrund strengen Corona-Auflagen keine Zuschauer bei den Rennen im Stadion dabei sein werden. Insgesamt elf österreichische Athleten (6 Herren und 5 Damen) werden in Finnland an den Start gehen.

Hauser_L
Foto:GEPADas Damen-Team um Lisa Hauser ist top-motiviert für die bevorstehende Saison.
Ricco Groß (ÖSV-Cheftrainer Herren):

„Die Trainingsphase in Obertilliach konnten wir bei großartigen Bedingungen sehr gut nutzen. Von dieser Seite noch einmal ein Dankeschön an die Gemeinde und alle Mitarbeiter. Es waren großartige Vorbereitungstage, die wir am Samstag mit einem Kontrollwettkampf abgeschlossen haben. Mit Simon Eder, Felix Leitner und Patrick Jakob blieben dabei gleich drei Athleten am Schießplatz fehlerlos. Die anderen hatten zwar kleinere Probleme, nichtsdestotrotz waren alle Leistungen sehr vielversprechend. Im konditionellen Bereich befinden wir uns auf einem guten Niveau, weshalb wir sehr zuversichtlich nach Kontiolahti reisen. Wir haben uns sehr strikt an die Corona-Vorgaben gehalten und konnten in Obertilliach sehr abgeschottet und zurückgezogen arbeiten. Der Gesundheitszustand der Mannschaft ist sehr gut, alle sind fit. Jetzt müssen wir nur noch gesund nach Kontiolahti kommen, um gut vorbereitet in die Saison zu starten. Die Anreise wird dabei etwas getrennt stattfinden. Das Serviceteam reist bereits früher nach Kontiolahti, die Athleten und Trainer kommen am Mittwoch nach.“

ÖSV-Team Weltcup Kontiolahti:

Herren (6): Julian Eberhard, Simon Eder, Patrick Jakob, David Komatz, Felix Leitner, Harald Lemmerer

Damen (5): Lisa Hauser, Katharina Innerhofer, Christina Rieder, Julia Schwaiger, Dunja Zdouc

Programm Weltcup 1 Kontiolahti:

Samstag, 28.11., Einzelwettkampf Herren, 11.00 Uhr

Samstag, 28.11., Einzelwettkampf Damen, 14.20 Uhr

Sonntag, 29.11., Sprint Herren, 10.30 Uhr

Sonntag, 29.11., Sprint Damen, 13.40 Uhr

Programm Weltcup 2 Kontiolahti:

Donnerstag, 03.12., Sprint Herren, 13.30 Uhr

Donnerstag, 03.12., Sprint Damen, 16.30 Uhr

Samstag, 05.12., Verfolgung Herren, 13.20 Uhr

Samstag, 05.12., Staffel Damen, 15.15 Uhr

Sonntag, 06.12., Staffel Herren, 12.45 Uhr

Sonntag, 06.12., Verfolgung Damen, 15.15 Uhr

Weitere Meldungen