Weltcup-Auftakt für ÖSV-Adler

GEPA_Kraft_Wisla
GEPA Stefan Kraft geht als Titelverteidiger in die neue Saison.

Unsere Skispringer starten in Wisla (POL) in die neue Saison. Stefan Kraft zählt zu den Top-Favoriten.

Am Donnerstag ging es für das österreichische Team rund um den neuen Cheftrainer Andreas Widhölzl nach Wisla (POL), wo am Wochenende der Weltcup-Auftakt erfolgt. Im Schatten der Covid-19-Pandemie und unter strengen Sicherheitsmaßnahmen wird am Samstag die Saison mit einem Team-Bewerb eröffnet. Am Sonntag steht ein Einzelbewerb am Programm.

Im Vorjahr holte sich Stefan Kraft in der Einzel-Wertung den Gesamtsieg und somit geht der Salzburger Überflieger auch heuer als einer der Top-Favoriten in die neue Saison. In der Mannschaftswertung belegte das ÖSV-Team hinter Deutschland den zweiten Rang.

TeamAustria
ÖSVJan Hörl, Michael Hayböck, Philipp Aschenwald, Stefan Kraft, Gregor Schlierenzauer und Daniel Huber.

Das ÖSV-Aufgebot für den Auftakt umfasst insgesamt sechs Athleten. Neben Titelverteidiger Stefan Kraft sind auch Rekordsieger Gregor Schlierenzauer, der mehrfache Weltcup-Sieger Michael Hayböck, der Top-Ten-Mann Philipp Aschenwald sowie Daniel Huber und Jan Hörl in Polen mit dabei.

Im Hintergrund lauern unter anderem "junge Wilde" wie David Haagen, Junioren-Weltmeister Peter Resinger, Jugend-Olympiasieger Marco Wörgötter sowie die Routiniers Manuel Fettner, Markus Schiffner und Clemens Aigner auf ihre Chance im Weltcup.

Der Skisprung-Kalender wartet in dieser Saison gleich mit drei großen Highlights auf. Die Skiflug-WM in Planica (SLO) von 10. bis 13. Dezember, der Vierschanzentournee von 20. Dezember bis 6. Jänner und der Nordischen Weltmeisterschaft in Oberstdorf (GER) von 23. Februar bis 7. März.

Programm Wisla:

Freitag, 20. November

18:00 Uhr Qualifikation

Samstag, 21. November

16:00 Uhr Team-Bewerb (live in ORF1)

Sonntag, 22. November

16:00 Uhr Einzel-Bewerb (live in ORF1)

Weltcup-Kalender 20/21

Weitere Meldungen