Winkler/Ofner bei Weltcuppremiere Neunte im Team

20210228_ofner
Foto: GEPA Katrin Ofner fuhr mit ihrem steirischen Landsmann Robert Winkler bei der Weltcuppremiere des Mixed-Teambewerbs auf Rang neun.

Die Premiere des Mixed-Teambewerbs im Skicross-Weltcup verlief für das ÖSV-Team nicht nach Wunsch!

Für Robert Winkler und Katrin Ofner kam im Viertelfinale das Aus, womit das steirische Duo im Endklassement auf dem neunten Platz landete. Den Sieg holte sich Schweiz 1 in der Besetzung Jonas Lenherr und Fanny Smith vor Kanada 2 mit Christopher Delbosco und Courtney Hoffos sowie Schweden 1 mit David Mobärg und Sandra Näslund.

Im Skicross-Weltcup stehen in dieser Saison noch die Rennen in Sunny Valley (RUS/13. März 2021) und in Veysonnaz (SUI/21. März 2021) auf dem Programm.

Weitere Meldungen