Wintereinbruch läutet den Saisonstart ein

Skispringer Media Day
EXPA Freude bei den Skispringern über den Schneefall in Österreich - der Winter kann kommen!

Österreichs Skispringer fiebern dem Auftakt zur neuen Weltcup-Saison entgegen. Das für Mittwoch geplante Training am Innsbrucker Bergisel musste aufgrund des starken Schneefalls abgesagt werden. Der Media Day für die versammelten Journalisten konnte dennoch absolviert werden.

Am Dienstag sammelten Stefan Kraft, Gregor Schlierenzauer, Michael Hayböck, Philipp Aschenwald, Daniel Huber und Jan Hörl noch fleißig Flugmeilen auf der Olympiaschanze im benachbarten Garmisch-Partenkirchen in Deutschland. Am Mittwoch wurde der starke Schneefall dann aber zum Spielverderber für das geplante Training am Bergisel. Die Trainer gaben im Schneefall mit Schaufeln in der Hand ihr Bestes, um die Schanze für die nächsten Tage in Schuss zu bekommen. Die sechs ÖSV-Athleten für den bevorstehenden Weltcupstart im polnischen Wisla wiederum nützten die Gelegenheit, um im trockenen Bergisel Sky Restaurant den anwesenden Journalisten ausführlich Fragen zur kommenden Saison zu beantworten. Der Schneefall tat der guten Laune dabei keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil.

Präsentiert wurde unter anderem das neue Teamposter der Skispringer.

Der Herren-Weltcup beginnt am 23. November in Wisla (POL).

1/6
Media Day der ÖSV-Skispringer am Bergisel

 

Hol dir dein Skisprung-Ticket!

Weitere Meldungen