Die Highlights des Speedskiauftaktes in Salla (FIN)

 

Das ÖSV Speedski-Team darf sich über einen perfekten Start in die neue Weltcupsaison freuen. Nach seinem Auftaktsieg gab Manuel Kramer auch beim zweiten Rennen in Finnland ganz klar den Ton an. Der 30-Jährige aus Flachau setzte sich mit 161,848 Stundenkilometern abermals souverän gegen den Gesamtweltcupsieger des Vorjahres durch.