Kraft triumphiert beim zweiten Skifliegen am Kulm

 

Mit einem Flug auf 230 Meter sicherte sich Stefan Kraft den Sieg beim zweiten Einzel-Wettbewerb des Wochenendes. Der 26-Jährige erzielte vor heimischem Publikum insgesamt 232,6 Punkte und setzte sich damit knapp gegen Ryoyu Kobayashi durch, der mit 242,5 Metern (231,9 P.) eindrucksvoll für den weitesten Sprung des Tages gesorgt hatte. Der junge Slowene Timi Zajc belegte mit 228,5 Metern (230,1 P.) den dritten Platz.