Liensberger freut sich auf Flachau